Finden    
FrancaisEnglishRussianDeutsch

 

 

 

Jörg Elektronik GmbH
Bauhofweg 2
87534 Oberstaufen
Deutschland

Tel: +49 8386 9360-0
Fax: +49 8386 9360-31
E-Mail:

Woodarchiv

Digitales Bildarchiv für den Rundholzplatz

Die Anforderungen an die Rundholzqualität werden immer größer. Durch die Kombination von JE-Woodarchiv mit dem Vollkontur-Scanner Joro-3D schließt Jörg Elektronik GmbH die Lücke zwischen Messtechnik und optischer Dokumentation. Dies bedeutet klare Argumente bei Verhandlungen anhand eindeutiger bildlicher Berichte.

 

Um Rundholzqualitätsbeurteilung zu dokumentieren, wurde die vollautomatische Erfassung des Rundholzes mittels Videokameras entwickelt. Das JE-Woodarchiv generiert aus einer Videosequenz der Anlage Stammfotos und speichert diese mit den Vermessungsdaten in einer Datenbank ab. Dadurch ist eine optische Dokumentation jedes einzelnen Rundholzstammes gewährleistet.

Das weitgehend eigenständige System kann auch bei bestehenden Anlagen nachgerüstet werden.

 

Jörg Elektronik Woodarchiv 

 

An den JE-Woodarchivrechner können mehrere Kameras angeschlossen werden. Das bedeutet, es können Stammvorder- und Stammhinterseite aufgenommen oder bei Langholz Fotos an verschiedenen Übergabepunkten wie Anschnittsäge, Kappsäge oder Reduzierer generiert werden. Nach der Triggerung werden die Bilder den Vermessungsdaten zugeordnet und in einer Datenbank abgelegt.

Dank der entwickelten Ablagetechnik und regelmäßiger Bereinigung alter Daten wird das Datenvolumen gering gehalten. Ein Bild hat etwa eine Standardgröße von etwa 80kB. Abhängig von der vorhandenen Festplattenkapazität können auf Wunsch auch hochauflösende Bilder bis HD-Qualität gespeichert werden. Bei einer Aufbewahrungszeit von einem halben Jahr pendelt sich die Größe der Datenbank bei 600 MB ein.

Der Vorteil der Videokameratechnik liegt in der immer fortlaufenden Darstellung. Somit kann die Kamera auch noch eine Überwachungsfunktion erfüllen.

 

Mit dem JE-WoodarchivViewer kann das Stammarchiv betrachtet und gezielt nach bestimmten Kriterien durchsucht werden. Der JE-WoodarchivViewer ist webbasiert, so dass er mittels Browser unternehmensweit genutzt werden kann.

Alle Messdaten und Bilder sind abrufbar und erlauben somit eine vollständige und lückenlose Kontrolle jedes einzelnen Stamms. Die integrierten Filter- und Sortierfunktionen ermöglichen es dem Benutzer, sich einen schnellen Überblick über die gewünschten Fuhren zu verschaffen.

Zur besseren Visualisierung der Auswertung können PDF-Berichte exportiert und gespeichert werden.







Das JE- Woodarchiv besteht aus drei Softwaremodulen:

Datenerfassung und -zuordnung


Bild-Trigger

 

Woodarchiv-Viewer


Technische Daten

 Hardware

 Software

 Hochauflösende Kamera .Net Technologie
 Hohe Lichtempfindlichkeit Softwaremodule für unterschiedliche Kameras
 Belichtungskorrektur bei Gegenlicht Bildarchiv und Messdaten in SQL- Datenbank



PDF Woodarchiv Datenblatt